Online-Casinos.de: Deutschlands Online Casino Ratgeber 2019

Gauselmann wächst weiter

Die Gauselmann Gruppe mit Sitz in Lübbecke hat sich dazu entschlossen, ihr Werk deutlich zu erweitern. Es entsteht schon in ein paar Wochen eine nagelneue Logistikhalle, wenn alles nach Plan läuft. Hier in der Stadt kümmert sich der Macher bekannter Merkur Spiele bereits seit vielen Jahren um die Produktion von Spielgeräten für Casinos und lokale Spielhallen. Auch für die Entwicklung neuer Ideen ist natürlich gesorgt. Weil der Erfolg auch nach so langer Zeit immer weiter steigt, musste Gauselmann einen Entschluss fassen und sein Werk um die besagte Logistik Halle erweitern. Seit mehr als 50 Jahren gibt es das Unternehmen nun schon, und nie zuvor hatte man sich zu einem derart umfangreichen Bauvorhaben entschlossen. Gestartet wurde das Projekt erst im März 2013, und sollte nichts mehr dazwischenkommen, ist das Gebäude bereits vor Abschluss dieses Jahres komplett fertiggestellt – wenn auch noch nicht eingerichtet.

Gut in der Zeit – der Bau der neuen Halle

Das zuvor abgesteckte Baufeld wurde vom Westen aus bearbeitet. Fundamente, Konstruktionen zum Tragen der Wände – von A bis Z war alles perfekt durchdacht und so geplant, dass man kaum unnötig viel Zeit hat verstreichen lassen müssen. Somit wundert es auch nicht, wie weit die Bauarbeiter in dem kurzen Zeitraum seit März gekommen sind. Der Unternehmensgründer Paul Gauselmann ist zu Recht begeistert davon, dass die Fortschritte sichtbar sind. Womöglich hat er nicht einmal selbst damit gerechnet, wie schnell seine Erweiterung Formen annimmt. Ende Juni konnte man sich bereits einen ersten Überblick darüber verschaffen, wie viel Platz die entstehende Logistikhalle bietet. Ganz ohne Hürden verlief der Bau aber dann doch nicht, denn direkt am Werk befindet sich der bekannte Ronceva Bach, den man extra umleiten musste, damit die Halle an das bestehende Gebäude anschließen kann. Kurzerhand bauten Fachleute ein neues Bachbett und schafften Platz für die Fundamente auf dem Baufeld. Die Umleitung wurde möglichst naturgetreu nachempfunden – auch, wenn ein wenig „Handwerk“ natürlich nicht unsichtbar gemacht werden konnte. Dennoch kann man sich dank der großzügigen Bewachsung wohlfühlen mit dem neu entstandenen Landschaftsbild.

Gauselmann wächst weiter

Das Ziel, dass sich die Gauselmann Gruppe gemeinsam mit dem Bauleiter und Architekten gesetzt hat, war nun wirklich knapp bemessen. Lediglich 18 Monate Zeit räumen sich die Beteiligten ein. Schon im Sommer 2014 soll die Halle in Betrieb genommen werden – mit allem, was dazugehört. Aktuell liegt der Bau gut im Zeitplan, und man kann schon jetzt davon ausgehen, dass das Ziel erreicht wird.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne 10,00 / 10 bei 1 Bewertungen
Werbung
888 casinobonus