Online-Casinos.de: Deutschlands Online Casino Ratgeber 2019

Standort für Casino Köln

Das war aber auch wirklich ein langes hin und her mit dem Standort für das in Köln neu geplante Casino. Die Lizenz liegt quasi unangerührt auf dem Tisch, während die Frage des „Wohin?“ einige Zeit in Anspruch nahm. Endlich wurde eine Entscheidung getroffen – und zwar eine, die zumindest die Zuständigen zufriedenstellt und die auch für künftige Spieler ideal sein. Der zunächst geplante Bau auf dem alten Parkhaus-Gelände an der Cäcilienstraße ist damit hinfällig.

Geplanter Standort verworfen

Dort, wo einst ein uraltes Parkhaus die Optik der Stadt beeinträchtigte, wird schon in Kürze ein Hotel gebaut. Dieses hat mit dem Casino allerdings nicht zu tun. Die neue Kölner Spielbank findet ihren endgütigen Standort nun doch in Deutz. Hierfür hat sich die WestSpiel als Wunsch-Standort entschieden, und der Plan geht nun in die heiße Phase. In der Messe City kann man insbesondere viele auswärtige Spieler erreichen. Auch diese Tatsache scheint ein ausschlaggebendes Kriterium für den neuen Standort zu sein.

Hotel auf Parkhaus Grundstück

Alles auf Anfang“ – das war wohl in den vergangenen Monaten mehrfach das Motto der WestSpiel AG. Statt die letzte Planung aufrecht zu erhalten und das Casino auf dem alten Parkhaus Grundstück in der Cäcilienstraße zu errichten, geht man nun den alternativen Weg und hat sich bereits einen optimalen Standort in Köln Deutz ausgesucht. Schlussendlich war auch die Entscheidung des Eigentümers des Parkhauses ausschlaggebend für die neue Richtung, denn dieser hat beschlossen, statt der Spielbank ein Hotel errichten zu lassen. Wann dieses gebaut wird und wer letztlich den Zuschlag für den Platz erhält, das ist noch unklar. Jedenfalls plant der Baukonzern Hochtief, dem das Grundstück gehört, bereits jetzt den Bau einer Tiefgarage unter dem zukünftigen Hotel.

WestSpiel will nach Messe-City

Die Entscheidung, ein Hotel zu errichten anstatt der zunächst angedachten Spielbank, wurde einvernehmlich zwische dem Besitzer des Grundstücks und der WestSpiel GmbH getroffen. 2016 wird es das Aral Parkhaus nicht mehr geben. Dann nämlich läuft der Pachtvertrag aus. Nach dem geplanten Abriss soll der Bau des Hotels zeitnah beginnen. Somit hat sich WestSpiel nun dazu entschieden, mit seinem Wunschstandort, der Messe-City, neue Wege zu gehen. Hier in Deutz wird es schon bald ein Büro Quartier geben. Außerdem soll der Bau des Casinos nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen.

Deutz als idealer Standort

Zunächst einmal braucht es für das Gelände neben dem Deutzer Bahnhof einen Hauptmieter. Solange dieser nicht gefunden ist, wird nicht viel passieren. Geplant ist eine Kooperation mit der Zurich-Versicherung. Sie hatte nämlich schon länger in Planung, ihre Niederlassung zu vergrößern. Wenn alles glatt läuft, wird es diesbezüglich noch bis uzm Jahresende eine Entscheidung geben. Die Stadt Köln profitiert natürlich davon, wenn die Spielbank endlich eröffnet werden kann. Man sichert ihr letztlich bis zu fünf Millionen Euro zu – vorrangig in Form von Steuern und Umsatzbeteiligungen.

Bau bis 2019 erhofft

Dass das Casino noch im kommenden Jahr fertiggestellt wird, sehen WestSpiel und Experten nicht. Durch die Plan- bzw. Standort-Änderungen könnte sich der Bau deutlich verzögern. Konkrete Zeitfenster für die einzelnen Bauphasen gibt es bislang noch nicht. Die Hoffnung liegt auf dem Jahr 2019. Bis dahin sollte die Kugel endlich auch in Köln rollen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne 5,50 / 10 bei 2 Bewertungen
Werbung
888 casinobonus