Online-Casinos.de: Deutschlands Online Casino Ratgeber 2017

Neue Lotterie startet im März

Der staatliche Lotto Toto Block bekommt bereits am 13. März 2017 Verstärkung. Neu im Programm: Logeo, eine Koordinaten-Lotterie der beosnderen Art. Es gibt bereits seit einiger Zeit ein konkurrierendes Unternehmen, das mit der so genannten „Postcode Lotterie“ große Erfolge feiert. Nun will es auch das Monopol mit dem esten geobasierten Lotterieangebot schaffen, mehr Spieler zu erreihen. Letztlich geht es um Koordinaten, auf der sich das eigene Haus respektive die Wohnung befinden. Bereits am 13. März 2017 soll es losgehen, und jeder Teilnehmer hat dieselbe Chance, dass eben genau seine Koordinaten gezogen werden. Schon heute ist das Mitspielen in Baden-Württemberg möglich. Alle anderen Bundesländer müssen sich leider noch eine Weile gedulden. Logeo soll wöchentlich 100.000 Euro ausschütten. Alle Nachbarn, die sich an der Lotterie beteiligt haben, profitieren ebenfalls von dem Gewinn. Aber nicht nur das, denn letztlich geht es ums Allgemeinwohl – und das steht am Ende sogar vor dem persönlichen Glück.

Logeo – die neue Geo-Lotterie

Die gute Nachricht für alle „Bequemen“: Bei Logeo müssen, anders als man es von Lotto 6aus49 kennt, keine Zahlen angekreuzt werden. Es geht lediglich um die Koordinaten der Meldeadresse, die mit der Ziehung übereinstimmen müssen. Eine digitale Ziehung findet dann mit allen Spielscheinen statt, die abgegeben wurden. Der Hauptgewinn liegt, wie bereits erwähnt, bei 100.000 Euro. Im weiteren Verlauf der Ziehung werden Abstände zu Mitspielern berechnet. Wer nun dicht genug am Hauptgewinner lebt, der kann zwischen 5 und 5.000 Euro gewinnen. So einfach funktioniert das System. Letztlich haben alle Teilnehmer Grund, sich für die direkte Nachbarschaft zu freuen. Schließlich können sie ebenfalls davon profitieren. Alles in allem wird es bei Logeo 5 Gewinnklassen geben – dargestellt durch Kreise auf der Karte. Wie viel Geld für den Einzelnen rausspringt, das hängt letztlich auch von der Anzahl der Mitspieler ab.

Baden-Württemberg macht den Anfang

Nehmen wir an, der Hauptgewinn geht an jemanden, der in einem Hochhaus lebt. Spielen alle Nachbarn mit, verkleinert sich der Kreis der Gewinner. Es entfallen auf den Einzelnen lediglich ein paar Euro. Wer aber auf dem Dorf lebt, wo es nur wenige andere Spieler gibt, der „schenkt“ seinen Nachbarn sozusagen die höheren Gewinnklassen – und das, ohne selbst mehr investieren zu müssen. Über die genauen Preise der Lottoscheine geben die Annahmestellen Auskunft. Bereits in einer Woche findet die erste Ziehung statt. Dann soll es diese jeweils montags geben, wobei es sich um eine digitale Auslosung handelt. Gewinner können sich bei ihrer Annahmestelle melden und werden, sofern sie eine Kundenkarte besitzen, direkt informiert.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne 0,00 / 100 Stimmen
Werbung
888 casinobonus