Online-Casinos.de: Deutschlands Online Casino Ratgeber 2019

6-Max Pokersieger steht fest

Die Poker EM 2012, die gestern im Grand Casino Baden stattfand, wurde wieder einmal besonders spannend. Das 6-Max Event war der krönende Abschluss eines spannenden Abends, an dem nicht nur 54 Spieler teilnahmen, sondern das gleichzeitig auch zahlreiche Besucher in die Spielbank lockte. Bei dem 6-Max Turnier handelt es sich um ein 500 Euro No-Limit Turnier.

Schlussendlich blieben drei Spieler übrig, die um das Preisgeld zocken durften. Gewonnen hat Stefan Hunoldt. Er erhält den ersten Platz und damit auch den Pott. Natürlich waren auch alle anderen Spielserien der diesjährigen Poker EM gut besucht. Zahlreiche deutsche Profis fanden sich unter den Teilnehmern, darunter Größen wie David Breitfuss und Johanna Hupfer. Die spannenden Spielrunden begeisterten vor allen Dingen die Zuschauer, die sichtlich Spaß daran hatten, ihren Größen über die Schultern zu schauen und den Event mitzuverfolgen. Letztlich konnte jedoch nur einer das Rennen machen – wir gratulieren Stefan Hunoldt an dieser Stelle ganz herzlich.

And the Winner is…

Jedes Level erstreckte sich über 30 Minuten – bei Einsätzen um 15.000 Chips. Wie rasant die Runden vonstatten gingen, kann man sich bildlich ausmalen. Vor dem Startschuss des neunten Levels war der Spieler-Pulk um die Hälfte gesunken – bereits jetzt waren 50% aller Teilnehmer aus dem Rennen. In Highspeed ging es bis zur Bubble weiter, der Raphael Wimmer entgehen könnte. Stefan Hunold sicherte sich seinen Platz in der nächsten Runde, in dem er Josef Spiegl mit seinen Königen aus dem Rennen katapultierte. Schlussendlich waren nun nur noch sechs Teilnehmer dabei, die allesamt identische Chancen auf den Sieg hatten. Nach und nach verließen weitere drei Spieler den Platz und schafften Raum für die Besten des Events. Die Top 3 lieferten sich ein Kopf-an-Kopf Rennen – unter ihnen Raphael Wimmer, der Sieger Stefan Hunoldt und David Breitfuss. Nach einer Einigung ging es mit dem Zocken um den verbleibenden Betrag weiter. Breitfuss ergatterte den dritten Platz.

Pokern im Casino Club

Spannender Event – und das nicht nur für Zuschauer

Das 6-Max Turnier im Grand Casino Baden zeigte einmal mehr, wie spannend Poker tatsächlich sein kann. Schnelle Aktionen und gut durchdachte Spielzüge bescherten Hunoldt den Sieg und damit den Preispool in Höhe von 9.110 Euro. Auch Wimmer hat als Zweitplatzierter Grund zur Freude, denn ihm wurden 5.900 Euro ausgezahlt. Breitfuss, der Dritte unter den Teilnehmern, ging mit immerhin 4.100 Euro nach Hause. Insgesamt sechs Platzierungen erhielten ein Stück vom großen Kuchen ab und können sich nun als beste Spieler Europas propagieren. Wer selbst einmal an einem solch ereignisreichen Event teilnehmen möchte, der kann sich schon jetzt in Online Spielbanken wie dem Casinolub warm spielen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne 10,00 / 10 bei 1 Bewertungen
Werbung
888 casinobonus