Online-Casinos.de: Deutschlands Online Casino Ratgeber 2018

Deutschland sieht Spielhallen unproblematisch

Das Unternehmen Glücksspielbarometer startete vor wenigen Wochen eine Umfrage. Teilnehmer sollten angeben, welche Themen und Probleme für sie eine besonders große Rolle in der heutigen Gesellschaft spielen. Mehr als 51% aller Befragten klagen über zu hohe Mieten sowie mangelnden Wohnraum. Diese Sorge beschäftigt die Menschen nun schon seit Jahren, und der Wohnraum wird tatsächlich immer knapper sowie unbezahlbar für den Durchschnittsverdiener. Auf Platz 2 der problematischen Dinge stehen Wartezeiten bei Ärzten. Auch ein Ärztemangel wird beklagt. Es folgen 43% der Befragten, die ein Problem in dem wachsenden Mangel an Parkplätzen sehen. Außerdem hat Deutschland offenbar Bauchschmerzen, wenn es ums Thema Freizeitangebote für Jugendliche sowie Baustellen und damit verbundene Unannehmlichkeiten geht. Lediglich 13% sind der Meinung, im Land gäbe es zu viele Spielhallen. Bei der Umfrage landet dieses „Problem“ gerade einmal auf Platz 15 der Rangliste.

Flagge DeutschlandWährend die Politik den Spielhallenbetreibern ordentlich auf die Füße tritt und seit Jahren Druck aufbaut, sehen die Menschen im Land gar keinen Anlass, Spielhallen abzubauen und den Menschen, die dort arbeiten, das Leben unnötig schwer zu machen. Den Befragten wurde mitgeteilt, dass sich die Politik derzeit scharf dafür einsetzt, die Anzahl der Spielhallen auf ein Minimum zu reduzieren. Von dieser Tatsache wussten rund 42% aller Umfrageteilnehmer überhaupt nichts. Es gibt lediglich 16%, die klar angeben, dass sie der Betrieb der Spielhallen störe – und zwar nur, weil sich die Unternehmen in der unmittelbaren Nachbarschaft befinden.

Staatliche Spielhallen massiv beschnitten

Die Politik hört einfach nicht auf damit, Betreiber unter Druck zu setzen. Es werden Mindestabstände durchgesetzt, Mehrfachkonzessionen aberkannt und weitere Vorgaben gemacht, die viele Spielhallen dazu zwingen, ihre Pforten endgültig zu schließen. Der Politik sind die Spielhallen deshalb ein Dorn im Auge, weil es vermeintlich zu viele von ihnen gibt. Diese Einschätzung veranlasste das Glücksspielbarometer, bei den Menschen nachzufragen, die es wirklich betreffen müsste. Menschen in Deutschland sollten in der Umfrage angeben, was laut ihrer Meinung die wirklichen Probleme in Deutschland sind. Dass Spielhallen hier ganz unten auf der Rangliste landen, spricht eigentlich für sich.

42% der Teilnehmer war nicht einmal bewusst, was die Politik hinter den Kulissen so alles tut, um Spielhallen einzudämmen. Einige Teilnehmer hatten zwar davon gehört, können die Einschätzung allerdings nicht teilen, dass Spielhallen in Deutschland ein Problem darstellen. Es gibt sicherlich einige Ausnahmen, wobei sich diese als überschaubar bezeichnen lassen. Rund 16% der Befragten erklärten, Spielhallen in der Nachbarschaft seien durchaus ein Thema, um das scharf diskutiert würde. Die Umfrage vom Glücksspielbarometer brachte allerdings ganz andere Probleme und Sorgen zum Vorschein. Um diese wird sich von Seiten der Politik eindeutig zu wenig gekümmert – obgleich hier extremer Handlungsbedarf besteht.

Im Ranking wird deutlich, dass sich die Menschen hier vor allen Dingen um steigende Mietpreise sorgen. Eine Wohnung zu finden, gestaltet sich von Jahr zu Jahr schwieriger. Der Wohnraum wird knapp, eine Lösung ist nicht in Sicht. Ähnlich verhält es sich mit Ärzten. Auch hier ist ein Rückgang zu beobachten. Die Folge sind Wartezeiten, die teilweise bei bis zu einem halben Jahr liegen. Jugendliche bekommen laut 39% der Befragten zu wenige Freizeitmöglichkeiten geboten. 43% der Befragten beklagen den massiven Parkplatzmangel, 36% die wachsende Zahl an Baustellen. Ebenfalls kritisch gesehen werden die steigenden Gefahren für Jugendliche – darunter Alkohol, Zigaretten, illegale Drogen und ein schlechter Umgang. Viele Kinder und Jugendliche verbringen einen Großteil ihrer Freizeit im Internet und haben kein soziales Umfeld mehr. Auch körperliche Gewalt wird als sehr problematisch angesehen. Lediglich 15% der Befragten fürchten, dass Jugendliche unerlaubterweise Zutritt zu Spielhallen bekommen.

Mr. Green Bonus

Umfrage verdeutlicht: Spielhallen sind verhältnismäßig unproblematisch

Dr. Daniel Henzgen, der bei Löwen Entertainment als Bevollmächtigter der Geschäftsführung tätig ist, kommentiert die Umfrage mit klaren Worten: „Die Ergebnisse der Umfrage zeigen: Die zwangsweise Schließlich staatlich konzessionierter Spielhallen geht vollkommen an der Lebenswirklichkeit der Bevölkerung vorbei. Die Politik aber hat sich an einem Scheinproblem festgebissen und ist in die Überproblematisierungsfalle getappt. Das trübt den Blick für die wirklich dringenden Probleme.“ Außerdem erklärter: „Glücksspiel findet in der Mitte der Gesellschaft statt. Das anzuerkennen, ist die Voraussetzung für jede weitere sinnvolle Auseinandersetzung mit dem Thema.

Henzgen streitet gar nicht ab, dass es problematisch Spielhallen in Deutschland gibt. Hier sei allerdings nicht entscheidend, wie viele Betriebe im Land aktiv sind, sondern vor allen Dingen, wie es um deren Qualität bestellt ist. Gerade Löwen Play sowie auch die Merkur Spielotheken stehen für absolute Seriosität. Spieler- und Jugendschutz werden dort groß geschrieben, die Mitarbeiter sind auf Problemspieler geschult und greifen ein, sofern es Auffälligkeiten gibt. Junge Menschen unter 18 Jahren erhalten grundsätzlich keinen Zutritt in qualitativ hochwertige Spielhallen, einige Standorte haben die Altersgrenze sogar auf 21 Jahre angehoben. Laut Henzgen sei es deshalb besonders wichtig, andere Maßstäbe zu setzen. Im Fokus sollten nicht etwa irgendwelche Mindestabstände oder Mehrfachkonzessionen stehen, sondern vielmehr die Qualität der Betriebe. Diese lässt sich mit recht wenig Aufwand problemlos prüfen. Wenn die Politik hier ein wenig umdenken würde, dann wäre der Spielerschutz gesichert und man könne vor allen Dingen auch illegale Angebote langfristig in den Griff bekommen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne 10,00 / 10 bei 1 Bewertungen
Werbung
888 casinobonus