Online-Casinos.de: Deutschlands Online Casino Ratgeber 2019

Misswahl im Casino Aachen

Wer ist die schönste Frau der Welt? Diese Frage wird sich schon in übermorgen im Casino Aachen beantworten lassen, denn am 23. November findet dort die Wahl der „Miss Intercontinental“ statt. 53 der weltweit schönsten Frauen jetten seit einigen Tagen rund um den Globus – ausgestattet mit insgesamt 151 Koffern, die der Veranstalter seinen Schönheiten hinterher kutschiert.

Im Eurogress Aachen wird sich schon in zwei Tagen herausstellen, welche von ihnen die schönste auf unserem Planeten ist. Der Blick auf die Vielzahl an Koffern lässt erahnen, dass sich die Damen einiges haben einfallen lassen, um der Jury besonders gut zu gefallen. Weit mehr als einen Bikini haben sie ganz sicher dabei. Schon am Montag nahmen Miss Deutschland und Miss Slovakia an einem Presse-Termin vor dem Casino Aachen teil. Hier zeigte sich bereits, dass es gar nicht einfach ist, eine der schönsten Frauen der Welt zu sein. Jede Menge Missgeschicke zogen sich durch den Termin.

Stargames wählen und Spaß genießen

Miss Intercontinental Wahl in Aachen

Der Veranstalter ist trotz diverser Pannen recht entspannt, denn Verletzungen gab es bisher keine. Die Damen stehen indes mächtig unter Zeitdruck, denn ständig laufen Sponsoren auf, die ihre Ansprüche stellen und immer wieder alles von den jungen Missen abverlangen. Jeden Tag müssen die Frauen mehrfach gestylt, die Haare verändert, Make-Up erneuert und Kleidung gewechselt werden. Leider geht es in dieser Branche nicht ohne Sponsoren – auch nicht, wenn diese manchmal ziemlich stressig sein können. Der Wettbewerb kostet den Veranstalter rund 200.000 US Dollar. Fast ausschließlich durch das Sponsoring werden die immens hohen Kosten gedeckt. Aber auch das Publikum spielt eine entscheidende Rolle, denn das Casino Aachen ist bis auf den letzten Platz ausgebucht. Die Eintrittsgelder machen einen recht ansehnlichen Teil der Kosten aus, die gedeckt werden müssen.

Willkommene Publicity für die Spielbank

Hauptsponsor der diesjährigen Wahl der Miss Intercontinental ist das Casino Aachen, das in den letzten Jahren als sehr umsatzschwach galt. Schon vor 21 Jahren gab es eine solche Partnerschaft. Damals waren es 21 Fernsehteams, die von der Misswahl berichteten. Dies war natürlich eine sehr lukrative Werbung für die Spielbank, der es aktuell stark an Besuchern mangelt. Der Betreiber erhofft sich weiteren Kundenzuwachs, der durch weitere Fernsehberichte in 2012 zustande kommen soll. Die Propaganda ist für das Casino Aachen in jedem Fall eine willkommene Möglichkeit, die Umsatzzahlen noch einmal ordentlich aufleben zu lassen, denn seit der letzten Wahl, die vor sieben Jahren in dem Etablissement gegeben hat, waren nie wieder derart viele Kamerateams anwesend.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne 8,00 / 10 bei 1 Bewertungen
Werbung
888 casinobonus