Online-Casinos.de: Deutschlands Online Casino Ratgeber 2018

USA legalisiert Sportwetten – Chance für Novomatic

Der in Österreich ansässige Konzern Novomatic wittert seine Chance in den USA. Jetzt, wo der Weg für Sportwetten-Anbieter im Land endlich freigemacht wurde, hofft man in Österreich darauf, Lizenzen für den Milliardenmarkt zu erhalten. Nach den vielen derben Rückschlägen, die die Novomatic Gruppe unter anderem in Deutschland erlebte, sind die USA für das Unternehmen ein echter Lichtblick.

Die Novomatic ist schon seit einigen Jahren schwer damit beschäftigt, in die USA zu expandieren und den Milliardenmarkt mitzunehmen, der dich dort bietet. In Österreich ist der Konzern Teilhaber der teilstaatlichen Casinos Austria. Bisher hält er hier Anteile in Höhe von 17,2%. Vor einigen Monaten hatte sich die Novomatic dann dazu entschieden, Ainsworth zu übernehmen – einen Glücksspielprovider, der in Australien ansässig ist, der aber überwiegend in den USA Erfolge feiert. Damit war der erste wichtige Schritt in Richtung US Markt geschafft.

Gute Voraussetzungen für Novomatic

Flagge USAInzwischen ist die Novomatic in rund 80 Ländern aktiv. Eine viertel Million Spielgeräte hat das Unternehmen aufgestellt, viele davon werden von hauseigenen Spielhallen betrieben. Schon jetzt nimmt der Konzern jährlich um die 4,8 Milliarden Euro ein. Das soll allerdings nicht alles bleiben, denn wenn die USA der Novomatic offizielle Lizenzen erteilt, öffnet sich unweigerlich der nächste Milliardenmarkt, an welchen man mit Novoline und Ainsworth Spielen kräftig mitverdienen kann.

Bisher gab es in den USA ein Sportwetten-Verbot. Mit dem jüngsten Beschluss wurde dieses allerdings am vergangenen Montag durch den US Supreme Court aufgehoben. Jeder US-Bundesstaat bekommt damit die Gelegenheit, die Regulierung selbst in die Hand zu nehmen und – wenn denn gewünscht – Sportwetten dritter Anbieter zuzulassen. Bernhard Krumpel, ein Sprecher der Novomatic Gruppe, gab zu verstehen: „Die USA sind zweifelsohne ein milliardenschwerer Markt für Sportwetten. Wir haben daher größtes Interesse, in den USA auch in diesem Segment aktiv zu werden.

Online spielen im 888 Casino

Rahmenbedingungen stehen noch nicht fest

Ein wenig Geduld wird die Novomatic sicher noch aufbringen müssen, ehe es offizielle Glücksspielgesetze in den verschiedenen US-Bundesstaaten gibt. Zumindest in einigen weiß man schon sehr genau, wie sich der Markt in den kommenden Jahren entwickeln soll. Erste Lizenzen werden in Aussicht gestellt, und natürlich wird die Novomatic ganz vorne mit dabei sein, wenn die Bewerbungsphasen beginnen. Ob der Konzern tatsächlich in alle Staaten einsteigt, bleibt abzuwarten. Bisweilen hegt man die Hoffnung, möglichst viele neue Märkte zu erschließen. Noch ist jedoch nicht klar, welche Rahmenbedingungen Bewerber erfüllen müssen. Auch zum Thema Steuern und weitere Kosten kann derzeit niemand genaue Angaben machen.

Im Jahr 1992 hat die USA entschieden, Sportwetten komplett zu verbieten – und das in sämtlichen Bundesstaaten. Einzige Ausnahme war bis heute Las Vegas. Das soll sich jedoch schon bald ändern. Man beachte, dass Nevada allein mit Sportwetten mehr als fünf Milliarden US Dollar jährlich erwirtschaftet. Dementsprechend groß ist die Hoffnung der weiteren Bundesstaaten, ebenfalls einen Markt zu erschließen, der die Wirtschaft sicher ordentlich ankurbeln wird. Insbesondere in New Jersey ist die Freude über die Legalisierung groß. Der Bundesstaat wartet bereits seit vielen Jahren darauf, endlich grünes Licht zu bekommen.

Sportverbände unglücklich mit der Legalisierung

In der Major Baseball League und auch in der National Football League hält sich die Freude über die Freigabe von Sportwetten deutlich in Grenzen. Dass das Gericht nun zugunsten der Wettanbieter entschieden hat, stößt den großen Sportverbänden sauer auf. Sie haben vor allen Dingen die Befürchtung, dass es auf dieser Basis nicht mehr weit her ist mit der Integrität. Es hatte in der Vergangenheit schließlich schon mehrfach Schiedsrichter-Skandale und andere Probleme im Zusammenhang mit Sportwetten gegeben.

Ob die Sorge begründet ist, wird sich zeigen. Schlussendlich ist es an den US-Bundesstaaten, für vernünftige Rahmenbedingungen zu sorgen. Nicht jeder Buchmacher wird automatisch eine Glücksspiellizenz für Sportwetten erhalten. Man kann schon jetzt davon ausgehen, dass die Regularien sehr strikt sind. Glücklicherweise ist die Novomatic Gruppe an strenge Vorgaben gewöhnt und pflegt in Sachen Integrität sowie Fairness höchste Standards. Diese könnten dem Unternehmen spätestens in den ersten Bewerbungsphasen zugutekommen. Dass der österreichische Anbieter seriös ist, das steht schließlich außer Frage. Fakt ist: Wenn der Markt komplett öffnet, dann spielt Novomatic sofort ganz vorne mit. Bleibt zu hoffen, dass die Österreicher ihre Chance und letztlich auch einige der wertvollen Lizenzen erhalten.

Integritätsgebühr soll vor Betrug schützen

Wie in allen Branchen will auch hier jeder etwas von dem „Kuchen“ abhaben. Es wird erwartet, dass bis zu 32 US-Bundesstaaten schon in Kürze Lizenzen vergeben. Die besagten Gegner der Sportwetten wollen nun, dass man eine Integritätsgebühr in Höhe von 1% einrichtet. Damit soll gewährleistet werden, dass oben genannte Fälle gar nicht erst eintreten. Möglicherweise wird sich diese geplante Gebühr bei rund 0.5% einpendeln. Aber auch damit könnte ein Konzern wie die Novomatic sicher gut leben. Ein Experte geht fest davon aus, dass die Wettanbieter nun alle rasend schnell den Markt ausreizen werden. Schließlich geht es jedes Jahr um Milliarden, die in der Branche umgesetzt werden. Auf lange Wartezeiten müssen sich US-Bürger demnach höchstwahrscheinlich nicht einstellen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne 0,00 / 10 bei 0 Bewertungen
Werbung
888 casinobonus