Online-Casinos.de: Deutschlands Online Casino Ratgeber 2018

Novomatic 2018 noch stärker

Trotz aller Hürden und Ungereimtheiten im Glücksspielsektor befindet sich die Novomatic mit Sitz in Österreich weiter auf Erfolgskurs. Auch in den kommenden Jahren will der Konzern weiter wachsen. Eigenen Berechnungen zufolge ist er gelungen, den Umsatz im vergangenen Jahr gegenüber den Vorjahren um weitere 10 Prozent zu steigern – und damit einen Gesamtumsatz in Höhe von rund 4,8 Milliarden Euro zu erreichen. Bereits vor einiger Zeit hat die Novomatic 52% der Ainsworth Firmenanteile aufgekauft. Damit hat das Unternehmen neue Synergien geschaffen. Die Erfolgsspur scheint zu funktionieren. Nach den bisherigen Errungenschaften schließt man nicht aus, künftig weitere Käufe zu tätigen.

Innovation in Vollendung auf der ICE 2018

Auf der rund 4.700 Quadratmeter großen Fläche der ICE hat natürlich auch die Novomatic ihren Messestand präsentiert. Wie erwartet geht es technologisch in eine innovative Richtung. Das Portfolio ist nicht nur extrem modern, sondern auch umfangreich. Auf der einen Seite stehen Equipment und Casino Systeme. Auf der anderen präsentierte der Konzern vom 6. bis 8. Februar auch seine neusten Management Lösungen. Der Online Gaming Sektor gehört inzwischen fest zum Konzept der Novomatic. Allerdings musste sich das Unternehmen vorerst aus Österreichs und Deutschlands Online Casinos zurückziehen. Es bleibt die Hoffnung, dass das Wachstum seinen Höhepunkt in einem Comeback findet, denn schon jetzt ist die Marke Novoline kaum mehr zu stoppen. Harald Neumann aus dem Novomatic Vorstand sagte im Interview: „Novomatic beweist mit diesem neuerlich größten Messeauftritt einmal mehr, dass wir als Full Service Anbieter zu den führenden Gaming-Technologiekonzernen weltweit zählen.“ Dem ist nichts mehr hinzuzufügen. Die Zahlen, die das Unternehmen jetzt veröffentlicht hat, sprechen eine klare Sprache.

Sunmaker

2017 mit neuem Umsatzrekord

Neumann hat die Zahlen des Geschäftsjahres 2017 vorerst grob überschlagen und geht bereits jetzt von einem neuen Umsatzrekord aus. Der Rückzug aus den Online Casinos wird 2018 sicherlich ein Dämpfer für das Unternehmen. Dennoch hat es mit seinen Zukäufen eine stabile Basis geschaffen, so dass auch die kurzfristig beschlossene Beendigung der Zusammenarbeit mit Stargames und weiteren Novoline Online Casinos dem Konzern hoffentlich nicht allzu stark zusetzen wird. Neumann hat ganz klare Ziele vor Augen: „Nachdem wir gerade in den letzten Jahren stark gewachsen sind, werden wir heuer den Fokus auf eine Steigerung der Synergien zwischen den Unternehmen und dementsprechend effektivere innere Strukturen legen.“

Bereits seit Januar 2018 ist die Novomatic Mehrheitseigner von Ainsworth Gaming. Das ist aber sicher nicht das Ende des Wachstums. Auch für 2018 hat der Konzern einige Optionen ins Auge gefasst. Bleibt abzuwarten, welche Überraschungen in den nächsten Monaten auf uns zukommen. Die Hoffnung auf eine Rückkehr in Online Casinos geben scheinbar auch die Verantwortlichen des Unternehmens nicht auf.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne 0,00 / 100 Stimmen
Werbung
888 casinobonus